Studentenverbindung

Studentenverbindung

Die Bezeichnung Studentenverbindung ist auch unter dem Namen Studentencorporation bekannt und hat ihren Sitz überall meist dort, wo Studierende zusammentreffen. In einer Studentenverbindung sind sowohl Mitglieder, welche zu früheren Zeiten studierten und einer Studentenverbindung angehörig waren. Außerdem befinden sich in einer Studentencorporation derzeit Studierende. Es handelt sich bei einer Studentenverbindung von der Struktur her um einen Verband oder einen Zusammenschluss von Studierenden einer entsprechenden Universität oder Hochschule. Die Studentenverbindungen haben eine Jahrhunderte alte Tradition nicht nur in Deutschland sonder auch in Amerika, England oder der Schweiz. Innerhalb dieser studentischen Verbindungen werden verschiedenartig aufgebaute Vereinigungen unterschieden. So werden die überwiegenden Zusammenschlüsse zum Beispiel als Corps, Burschenschaften oder Jagd- und Forstverbindungen bezeichnet. Nachdem die Mitgliedschaft in einer Verbindung nur männlichen Anwärtern vorbehalten war, werden heute vielfach eigenständige studentische Verbindungen aufgebaut, in welche nur weibliche Mitglieder eintreten dürfen. Sie werden als Damenverbindungen bezeichnet und zeigen ganz deutlich die Trennung zwischen den Geschlechtern ganz nach alter Überlieferung.

Eine Verbindung von Studenten besitzt nicht nur eine innere Struktur. Die innere Organisation der Studentenverbindung ist aufgebaut aus berufstätigen und studierenden Personen.

Da die Mitglieder einer Studentenverbindung sich untereinander verbunden fühlen, werden sehr häufig spezielle Beziehungen verwendet um sich untereinander zu helfen. Egal ob es sich um Foto Geschenke eines befreundeten Fotographen oder um ein Jobangebot eines Verwandten Personalchefs einer Firma handelt, für die meisten Studentenverbindungen sind solche Gefälligkeiten selbstverständlich.

Auch nach Außen wird die Zugehörigkeit bekannt gemacht durch entsprechende Symboliken und Kleidungsstücke. Außerdem dienen neben Uniformen in den spezifischen Erkennungsfarben und Buchstabenlementen die Wappen als Zeichen der Zugehörigkeit und der Existenz des studentischen Zusammenschlusses. Die Gestaltung von Buchstaben in Form eines Monogramms wird auch als Zirkel bezeichnet. Neben diesen Symboliken besitzen die zahlreichen Vereinigungen von Studenten verschiedene Lieder mit entsprechenden Versen, welche ihre Zusammengehörigkeit und die zu Grunde liegenden Maxime unterstreichen. Diese Lieder werden überwiegend bei studentischen Feiern vorgetragen und stärken das Gefühl der Zusammengehörigkeit. Eine übergeordnete Instanz, welche den Zusammenschluss mehrerer Studentenverbindungen darstellt, ist der sogenannte Dachverband. Er besitzt insbesondere die Aufgabe, die in den Studentenverbindungen beschlossenen Vorhaben und Zielstellungen zu vereinigen, zu unterstützen und zu organisieren. Dabei können die Dachverbände nur aus unstrukturierten und nicht so verfestigten Vereinigungen bestehen. Andererseits können Studentenverbindungen in Dachverbänden einen Zusammenhalt finden, wobei ein energisches und durchaus intensives Zusammenarbeiten gefordert wird. Eine andere Gruppe der studentischen Vereinigung gehört wiederum keinem Dachverband an. Die Zugehörigkeit zu einem Studentenbund vollzieht sich mehreren Etappen, wobei auch die älteren Mitglieder geehrt und geschätzt werden.

Es ist nicht untypisch, dass sich Studentenverbindungen untereinander bekriegen. Zwar wird hierbei selten Gewalt angewendet, Diebstähle kommen jedoch häufiger vor. Möchte man das Verbindungsmaskotchen bestmöglich schützen, sollte man für entsprechende Sicherheitsmaßnahmen sorgen und vielleicht diverse Alarmsysteme bereitstellen. Meist wird ein solcher Kampf zwischen den Verbindungen zum Spaß durchgeführt, in einigen wenigen Fällen wurde dieser jedoch ernster als zunächst gewollt.

Studentenverbindung muss natürlich auch seinen Reiz haben und mit Spaß verbunden sein. Daher ist es für diese selbstverständlich hin und wieder auch angesagte Partys zu schmeißen. Da kann schon mal vorkommen, dass sogar eine Bierzeltvermietung in Anspruch genommen wird um genügend Platz für die Partygäste zur Verfügung zu haben. Allerdings sollte man vorsichtig sein und das spaßige Lotterleben nicht überhand nehmen lassen, da man seine eigenen Zensuren sowie das Ziel des Studiums nicht aus den Augen verlieren sollte.

Eine Studentenverbindung ist ein spezielles Netzwerk, ein Verband ehemaliger und aktueller Studenten einer Hochschule. In Zeiten von Digitalisierung und Technisierung hat sich auch das Verbandsmanagement verändert und viele interne Abläufe laufen heute sicher und schnell übers Internet. Mit einer zuverlässigen Software kann sich die Studentencorporation 2.0 ganz einfach untereinander verständigen und sich vor Datendiebstahl der Konkurrenz schützen.